Projekt WinVita

Stiftung Tosam, Herisau

Projekt WinVita

 

Sowohl unsere Leitbild wie auch die Strategie 2020 des SRK verpflichten sich den sieben Rotkreuz-Grundsätzen:

Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit,

Freiwilligkeit, Einheit und Universalität.

In dieser Optik unterstützt seit 2014 das SRK beider Appenzell den WinVita Laden in Herisau, Teilbetrieb der Stiftung Tosam, für drei Jahre mit einem jährlichen Beitrag von CHF 15‘000. Diesen Betrag hat der Vorstand des SRK beider Appenzell bewilligt, weil das Projekt WinVita-Markt ihm sehr wichtig erscheint. Dabei geht der Vorstand davon aus, dass dieser Finanzierungsbeitrag für die Ausbildung von zwei Jugendlichen verwendet wird, deren Ausbildung nicht durch andere Institutionen oder Organisationen rückfinanziert wird.

Der WinVita Einkaufsladen an der Melonenstrasse 5 in Herisau bietet für armutsbetroffenen Menschen eine Möglichkeit, günstige und qualitativ gute Artikel einzukaufen. Der Laden bietet eine Vielzahl verschiedenster Artikel aus diversen Bereichen an: über Hygiene und Körperpflege zu Wohnen und Accessoires, sowie ein breites Angebot an Lebensmitteln. Im Laden befindet sich auch eine kleine Cafetteria, die zu gemütlichem Kaffeetrinken einlädt. Einzige Bedingung, um einkaufen zu können: die Berechtigungskarte.

Zudem findet im WinVita zweimal pro Woche die Abgabe von Gratisprodukten der Schweizer Tafel statt.